0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Lagerfeuer Kochkurse 2018

Artikelnummer: 12-000

Übersicht über die Kochkurse

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

Liebe Kunden,

Unsere Kochkurs-Saison ist für dieses Jahr vorbei, die neuen Termine veröffentlichen wir Anfang Oktober. Die beliebten Schlachtekurse starten wieder Anfang 2018, auch diese Termine kommen Anfang Oktober.

Damit wir Sie rechtzeitig informieren können, melden Sie sich bitte an unserem Newsletter an. Wir senden Ihnen dann eine Mail mit dem Link zu den Anmeldeunterlagen
Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung

Anmelde-Formular

Bitte beachten Sie bei der Buchung, daß zu den Kosten für den Kursus noch die Kosten für das Verbrauchsmaterial zusätzlich anfallen. Bitte fügen Sie "Verbrauchsmaterial" mit der Art-Nr. 99-282 in den Warenkorb.

Ein Lagerfeuer anzünden kann fast jeder, aber darauf ein mehrgängiges Menü für viele Personen zuzubereiten, das ist eine ganz andere Sache. Eigentlich ist es einfach – wenn man weiß, wie es geht –, man muß es nur einmal gezeigt bekommen. Und dafür gibt es keinen Besseren als Carsten Bothe, den ausgewiesenen Experten für die Lagerfeuerküche.

Bei den Kochkursen wird alles Mögliche und Unmögliche am Lagerfeuer gekocht: Von der Ente am Strick, Steak auf der Glut, Kartoffeln in der heißen Asche bis zum ganzen Spanferkel nach Art der Gauchos. Da wird Lachs ans Brett genagelt, Fisch direkt am Feuer gegrillt, Kuchen und Brot gebacken oder Bratwurst selbst gemacht.

Mit anderen Worten: Alles, was man am Feuer machen kann. 

Der Kursus beginnt am Samstagmorgen um 10 Uhr auf dem idyllischen Resthof in Bockenem-Hary bei Hildesheim. Viele der Teilnehmer reisen bereits am Freitag an, buchen sich in einer Hof-Pension im Nachbarort ein und lernen am Abend in ungezwungener Runde im Landgasthof gegenüber schon einige der anderen Teilnehmer kennen. 

Am Samstag kochen die rund 20 Teilnehmer über den Tag verteilt an die 30 Rezepte und lernen dabei nicht nur die Zubereitung der Lebensmittel, sondern auch das Feuer zu kontrollieren. Gegen 19 Uhr sind die letzten Gerichte fertig zum Verzehr, und dann klingt der Abend am Lagerfeuer aus. 

Die Teilnehmer lernen in lockerer Atmosphäre die Tricks und Kniffe, die sie später zuhause anwenden können, um beispielsweise ein Spanferkel am Lagerfeuer zuzubereiten, um damit etliche Gäste zu bewirten. Sie haben hier die Möglichkeit, alles auszuprobieren, damit es dann später, wenn sie Gäste haben, auch klappt. 

Wer Lust auf ein solches Event bekommt, der fordert einfach kostenlos und unverbindlich die Unterlagen an oder schaut im Internet unter www.venatus.de. Der Kursus kostet pro Person 139 Euro plus 50 Euro für Essen, Getränke und Feuerholz. Begleitpersonen, die zwar dabei sein und probieren dürfen, aber nicht mitkochen, zahlen nur 30 Euro. Die Kurse eignen sich auch zum Verschenken.

Da wir Namenschilder vorbereiten bitten wir Sie, die Namen der Teilnehmer deutlich in der Bemerkung anzugeben, und auch die  Namen der Begleitperson, wenn Sie in Begleitung kommen möchten.

Die Kurse eignen sich auch zum Verschenken, wir machen gerne Gutscheine fertig.


Inzwischen werden vermehrt Lagerfeuer-Kochkurse angeboten, die sich – um es vorsichtig zu formulieren – sehr nah an unserem Ablauf orientieren. Bevor Sie Ihren wertvollen Urlaub und Ihr sauer verdientes Geld für einen Kochkurs ausgeben, sollten Sie genau vergleichen, was Ihnen an Infrastruktur geboten wird. Und sich dann für das Original und nicht das Plagiat zu entscheiden.

Wir haben im Einsatz:

  • Holzbackofen
  • Flammkuchenofen
  • Erdofen (bean-hole)
  • Feldkochherd
  • Smoker Chuckwaggon 16“ mit seitlichem Turm
  • Smoker Traditionell 16“
  • Kalträucherschrank
  • 3 Grillkamine
  • 3 große offene Feuerstellen
  • 2 Asado-Kreuze für ein Spanferkel und ein Lamm oder Kalbsbrust
  • Ausrüstung zum Selbermachen von Bratwurst
  • etliche Zentner Gußeisen, sowohl von Lodge als auch südafrikanische Potjies
  • Kupferkessel in verschiedenen Größen
  • einen Klassensatz Eisenpfannen für das Trapperfrühstück
  • Bratenwender
  • Teigknetmaschine
  • eine kleine Feldküche
  • eine große Feldküche
  • Großküchengeschirr für die Feldküche
  • Geschirr und Besteck für 100 Personen
  • hervorragende Spülmöglichkeiten mit heißem Wasser
  • etliche Vorbereitungstische mit Schneidbrettern
  • eine professionelle Schleifmaschine für die Messer
  • etliche Vakuumiergeräte
  • verschiedene Kühlmöglichkeiten, damit Sie das Essen auch herunterkühlen können

Bei dem Kursus unterstützen Sie neben dem bekannten Lagerfeuer-Chefkoch Carsten Bothe – Autor etlicher Kochbücher – und mehrere Mitarbeiter.

Weiterhin haben wir 30 Rezepte vorbereitet, von denen wir 20 auf jeden Fall kochen, die anderen sind vorbereitet und es ergibt sich so, daß mal die einen fünf gekocht werden, und das andere mal die anderen fünf. Je nach Erfahrungen der Teilnehmer. Wir haben auch schon alle 30 Rezepte geschafft. Sie erhalten ein Rezeptheft, in dem die Rezepte ausführlich mit Mengen und Zeitangaben zum Nachkochen für Zuhause aufbereitet sind. So müssen Sie nicht mitschreiben und können sich auf das Kochen konzentrieren. Bei anderen Kursen kochen Sie ein viergängiges Menü, essen das auf und das wars. Unser Ansatz ist, Ihnen möglichst viele verschiedene Methoden zu zeigen, damit Sie dann zuhause selber probieren können. Um alle Methoden selber zu erkochen, brauchen Sie geschätzt eine Sommersaison, hier bekommen Sie das Wissen kompakt in wenigen Stunden beigebracht.


Trusted Shops Kundenbewertungen für : / 5.00 von Bewertungen.